Uli Grötsch im Bundestag: Der Schulterschluss der AfD mit Lukaschenko

Die AfD nutzt die Notlage der Menschen an der Grenze zwischen Belarus und Polen, um aus der künstlich von Lukaschenko herbeigeführten Migrationskrise Kapital zu schlagen. Damit sucht sie gezielt den Schulterschluss mit dem Diktator und lässt sich von Rechtsextremen feiern.