Uli Grötsch im Bundestag: Terrorismusbekämpfung

Die Befugnisse der Terrorismusbekämpfung, die nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 sollten endlich entfristet werden. Wir haben es in den letzten Jahren selbst erfahren, dass Terrorismus ein langfristiges Problem ist und eine langfristige Bekämpfung benötigt. Auch die Sachverständigen stimmen mir zu, dass diese Befugnisse für Nachrichtendienste zahlreiche Terroranschläge verhindern konnten.